180214 delf klein

Am Montag, den 05. Februar, machten wir fünf „Delfies“ (Ana Dahlbeck, Johanna Dangl, Selina De Vico, Marie Troiannos [alle MSS 13] und Xenia Kleimeier [MSS 12]) uns gemeinsam mit Frau Schröder auf den Weg nach Mainz, um unsere langersehnte mündliche DELF B2-Prüfung zu absolvieren. Nichtsahnend was uns später noch widerfahren würde, diskutierten wir während der Zugfahrt auf Französisch, weshalb wir auch direkt für Französinnen gehalten wurden. C’est déjà ça ! Nachdem wir Prüflinge im Institut français ankamen, stellten wir mit großem Vergnügen die hohe Studentenquote innerhalb der examinateurs (Prüfer) fest. „So strengen wir uns ja noch mehr an“, freute sich Marie. Im Café gegenüber vertrieben wir uns dann die Zeit bis zur Prüfung mit Kommunikationsübungen zu anspruchsvollen Fragestellungen. ALS ES GESCHAH! Dem neuen Kellner fielen aus Versehen gleich zwei Gläser Latte Macchiato auf unseren Tisch! Ana und Fr. Schröders Unterlagen wurden ganz schön nass, aber auch davon ließen wir uns nicht beirren. Die eigentliche Prüfung überstanden wir schließlich nach insgesamt ca. 60 Minuten und waren dann umso erleichterter. Endlich geschafft!

Zurück am Bahnhof rutschte Selina voller Freude ein "On est arrivées à la guerre !" heraus. Na, so schlimm war es dann doch wirklich nicht! 😃

Xenia Kleimeier